Donnerstag, 2. März 2017

Hallo Taschenfreunde...

Ein "Hallo" an Alle die mich gefunden haben :-)


Eines meiner Ziele, in jedem Jahr, ist es meinen Blog regelmäßig mit tollen genähten Sachen zu füllen. Leider komme ich mehr an die Nähmaschine als an den PC. 
Wobei, das natürlich auch wahnsinnig viel Spaß macht.

Durch Elisabeth bin ich auf den "Taschen Sew Along" aufmerksam geworden, leider nicht schon im Januar. Aber ich habe trotzdem zu jedem Monat etwas genäht. Am Ende des Jahres möchte auch ich 12 Projekte vorzeigen können und nicht nur 10. Deshalb kommt heute bei mir der Zeitraum von Januar bis März. Starten werde ich mit dem Februar und meinem Ordnungshelfer
Er bietet viel Platz im Inneren und auch in den kleinen Ausenfächern lassen sich nützliche Nähutensilien verstauen.

 Ich freue mich jetzt schon auf den März , aber vorher poste ich noch den Januar  ;-)
durch die tolle Hilfe von Elisabeth kann ich jetzt auch verlinken.



Lieb Grüße Beate





Montag, 25. Juli 2011

Farmers Wife



Hallo......
das es so etwas gibt ist ja witzig. 
Ich werde versuchen auch die richtigen zu finden die es verdient haben 
weil sie ebenso neu  und unbekannt sind wie ich. DANKE!!!!!!!!!!!!

 

 

Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:

Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.

Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.




Also es ist wahr, ich bin nicht nur in meinem Garten. Zur Zeit ist es so viel am regnen, dass  ich gar nicht wirklich dazu komme. 
So war es mal wieder Zeit ein Wochenende mit nähen 
zu verbringen. Bei Elsbethshuus nähen wir gerade in einer sehr netten kleinen Runde Farmers Wife. Ich wusste ja was ich mir damit antue da ich etwas später angefangen habe wie die anderen, aber es sind oftmals so kleine Stoffstücke die ich vorher einfach in den Müll geworfen hätte.
Aber inzwischen macht es echt riesig viel Spaß.
Also es ist nur zu empfehlen.








Das ist der Anfang und es folgen noch viel viele mehr.  Ich versuche gerade ein paar Farben mehr zu zu lassen aber es ist für mich schon sehr gewöhnungsbedürftig. Ich hatte mich auf grün-creme und rose eingestellt.
Das ist etwas was ich mit der Zeit immer mehr gelernt habe das man beim patchworken viele Farben mischen kann. 
Ich bin auch schon mutiger geworden. 
Jetzt aber genug für heute, die Nacht wird kurz.
Lieben Gruß Bea